Fertigungsmechaniker (m/w/d)

Hier ist technisches Verständnis gefragt. Denn als Fertigungsmechaniker montiert Ihr nach technischen Zeichnungen und Montageplänen unterschiedliche Produkte wie beispielsweise Kraftfahrzeuge. Einzelteile oder bereits zusammengesetzte Baugruppen fügt Ihr zum Beispiel durch Verschrauben, Löten oder Kleben zu Maschinen, Apparaten und Geräten zusammen. Dabei achtet Ihr darauf, dass stets die benötigten Materialien, Betriebsmittel und Hilfsstoffe zur Verfügung stehen. Fertigungsmechaniker sind an der Prozesssicherung, der Einhaltung von Qualitätsstandards und an Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessabläufen, Fertigungsqualität und Arbeitssicherheit unmittelbar beteiligt.

Berufsprofil
  • Ausbildungsstart: 01.08.2020
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Als Fertigungsmechaniker seid Ihr überwiegend in der Montage/Fertigung von industriellen Serienerzeugnissen tätig. Neben Eurer praktischen Ausbildung in den einzelnen Produktionsbereichen werden parallel zum Berufsschulunterricht spezielle fachliche Qualifikationen außerhalb des Unternehmens angeboten.

Zu den wesentlichen Inhalten der 3-jährigen Ausbildung zählen: 

  • Erkennen der Aufgaben anhand von Montage- und Wartungsplänen, Konstruktionszeichnungen und Verfahrensanweisungen
  • Montieren von Bauteilen zu Baugruppen und das Zusammenbauen von Baugruppen zu komplexen Maschinen, Apparaten, Geräten oder Kraftfahrzeugen
  • Befestigen, Verlegen und Schließen elektrischer Leitungen, Bauteile und Baugruppen
  • Kontrolle der verantwortungsbewusst ausgeführten Arbeiten und gegebenenfalls auch Durchführung von Nacharbeiten
  • Nutzung von vorgegebenen Maschinen, Montage- und Hilfseinrichtungen, Transportmittel und Werkzeugen zur Ausübung der Tätigkeiten
  • Durchführung notwendiger Einstell-, Pflege- und Wartungsarbeiten an den von Euch benutzten Einrichtungen, Maschinen und Werkzeugen

Am Anfang steht der Grundlehrgang manuelle und maschinelle Werkstoffbearbeitung. Aufbauend folgen diverse Lehrgänge wie Grundkurs Blechbearbeitung, Herstellung von Baugruppen und Bauteilen sowie Grundkurs Pneumatik.

Was bieten wir?

  • Praxisorientierte und abwechslungsreiche Ausbildung
  • Eine attraktive monatliche Ausbildungsvergütung gemäß Haustarifvertrag
  • 30 Tage Urlaub im Jahr

Was erwarten wir?

  • Handwerkliches Geschick, logisches Denkvermögen und körperliche Belastbarkeit
  • Einen guten Realschulabschluss oder guten bis sehr guten Hauptschulabschluss mit Schwerpunkt Mathematik und Physik

Bewerbung

Die neue Bewerbungsrunde für den Ausbildungsbeginn im Jahr 2020 beginnt für diesen Ausbildungsberuf am 01.08.2019.

zurück
Fertigungsmechaniker (m/w/d) Fertigungsmechaniker (m/w/d) Fertigungsmechaniker (m/w/d) Fertigungsmechaniker (m/w/d) Fertigungsmechaniker (m/w/d)