allgemeines Praktikum im Versuch

Herausforderungen findet man nicht überall. Kommen Sie zum europäischen Marktführer. Wir fertigen an sieben Produktionsstandorten in Europa Sattelauflieger, Anhänger und Aufbauten für den Transport von temperierten Gütern, General Cargo, Containern, Schüttgut sowie Recycling-Stoffen. Mit einem kompletten Paket an Dienstleistungen bieten wir den Kunden erfolgreiche Transportlösungen "aus einer Hand".

Aufgabenbeschreibung
Die Verkabelung von gezogenen Fahrzeugen der Schmitz Cargobull AG basiert auf einem Baukastensystem, das mit diversen Steckverbindungen und Adapterkabeln den fahrzeugspezifischen Kabelbaum darstellt. Vielpolige Steckverbinder verteilen die analogen Signale über Kabel an die entsprechenden Komponenten des Licht- und Bremssystems.

Neue Funktionen und die benötigten Signale erfordern in der konventionellen analogen Signalführung jeweils eine zusätzliche Leitung im Kabelstrang.

Um mehr Flexibilität zu schaffen, ist eine Architektur auf Basis einer digitalen Signalführung zu entwickeln (Netzwerkprotokoll SAE J1939, CAN Bus).

Ein Prototyp soll mit marktüblichen CAN-Komponenten aufgebaut werden. Die CAN-Signale sind zu definieren.

Ziel der Bachelorarbeit ist die technische Konzeption einer entsprechenden Trailer-Lichtanlage. Diese Bachelorarbeit schafft die Grundvoraussetzung für ein anschließendes Projekt, welches die Ansätze dieser Bachelorarbeit zur Serienreife transformiert.

Voraussetzung
Studium der Elektrotechnik

zurück